🌴 🌊 🐬 🏄 🏡 ✈ ⛵ 🚤 📷 🐍 🏂 🎋 🌍 🏊 🏠 🚢 🚤 🚣 ✈ 🚁 🚅 🚕 🚡 🚵 👣 🏂

Sollte Mauritius eine zweite COVID19 ausgangssperre haben?

Mar 9, 2021

Interview - Dr. Vasantrao Gujadhur: "Der Lockdown, die beste Lösung, um die Übertragungskette zu unterbrechen".

Das Land hat bereits acht neue positive Fälle von Covid-19 identifiziert (Anmerkung der Redaktion: 10 seit der Durchführung des Interviews). Diese Zahl wird wahrscheinlich weiter ansteigen. Können wir sagen, dass Mauritius vor einer zweiten Welle steht?
Zunächst muss die Häufung analysiert werden. Von den Fällen stammt ein Teil von Mitarbeitern aus Surat und ein oder zwei weitere Fälle sind keine Mitarbeiter. Es kann eine familiäre Beziehung zu den Mitarbeitern des Unternehmens bestehen. Der Cluster befindet sich nicht nur in Surat. Das Virus ist bereits in der Gemeinde vorhanden. Das ist eine ernste Sache. Im Moment kennen wir die Quelle noch nicht. Sie kann auch woanders liegen. Der Ausbruch ist außerhalb von Surat. Die Mitarbeiter sind bereits in Quarantäne. Sie sind überall herumgelaufen, und wenn sie zu diesem Zeitpunkt ansteckend waren, ist es ziemlich ernst. Um die Frage zu beantworten: Es scheint, dass wir auf eine zweite Welle zusteuern. Aber wir müssen beobachten und sehen, wie sich die Situation entwickelt. Wir müssen abwarten.

Glauben Sie, dass es die südafrikanische Variante ist, die zu uns kommt?
Mauritius hat nicht die Kapazitäten, um die Variante zu testen. Die Proben und Symptome zur Analyse nach England zu schicken, dauert einen Monat. Es ist wichtig zu wissen, dass die Person, die in der Kirche (Anmerkung der Redaktion: Full Gospel Church of God) war, zuerst entdeckt wurde - vielleicht ist sie nicht die erste Person. Sie war bei einer Gebetsstunde an einem Sonntag (Anm. d. Red.: 28. Februar). Sie wurde 2-3 Tage vorher krank und wurde am Donnerstag positiv getestet. Es besteht die Möglichkeit, dass sie bereits ansteckend war. Symptom, keine Symptome, es gibt viele Vorsymptome. Sie müssen überwacht werden. Deshalb habe ich gesagt, wir müssen Antikörpertests machen. Es gibt Menschen, die vielleicht schon krank waren und geheilt sind. Mit diesen serologischen Tests können wir feststellen, ob sie Antikörper brauchten.

Ist eine zweite Einsperrung die beste Lösung?
Der Lockdown ist die beste Lösung, weil Mauritianer keine Barrieregesten respektieren. Aber die Abriegelung ist nicht für den Moment. Ich war heute Morgen (Anmerkung der Redaktion: Sonntag, 7. März 2021) in Port-Louis und habe das Verhalten der Menschen gesehen. Die meisten trugen keine Masken. Als ob nichts geschehen wäre. Die Bevölkerung ist völlig erschlafft. Sie müssen sich zusammenreißen. Die Übertragungskette muss unterbrochen werden. Alle isolieren sich und wenden Hygienemaßnahmen an. Und parallel dazu machen Sie weiter mit PCR-Tests. Ich rate allen, sich so schnell wie möglich impfen zu lassen. Je schneller, desto besser. Wenn wir die Häufigkeit der Impfungen erhöhen, werden wir die Übertragungskette reduzieren oder sogar unterbrechen.

Übersetzt aus dem Französischen orignal source www.lexpress.mu.

🌴 🌊 🐬 🏄 🏡 ✈ ⛵ 🚤 📷 🐍 🏂 🎋 🌍 🏊 🏠 🚢 🚤 🚣 ✈ 🚁 🚅 🚕 🚡 🚵 👣 🏂